Kontakt

Start in den Zeitreise Herbst

Zeitreise Zürcher Oberland 2021

Start in den Zeitreise Herbst

Ges­tern, Frei­tag 4. Sep­tem­ber 2020, star­te­te der DVZO die neue Old­ti­mer-Post­au­to­li­nie im Zür­cher Oberland.

Eini­ge DVZO­ler lies­sen sich die Gele­gen­heit nicht neh­men, das neue Ange­bot der Zeit­rei­se Zür­cher Ober­land gleich zu tes­ten. Hier der Bericht eines abwechs­lungs­rei­chen Halb­ta­ges­aus­flugs.


Abfahrt mit dem Retro-Posti in Bauma um 11:15

Um 11:15 geht es in Bau­ma im alten Post­au­to los, das Töss­tal hin­auf Rich­tung Steg, wo die Stras­se dann links Rich­tung Chli­tal / Hul­ft­egg abzweigt. Ele­gant win­det sich der Bus die Pass­stras­se hin­auf, vor­bei an der Drechs­le­rei Chli­tal, bis wir um 11:42 pünkt­lich auf die Minu­te vor dem Gast­haus Hul­ft­egg ankommen.

Ankunft des Old­ti­mer­bus­ses in Bau­ma, gleich beim Bahnhof
Ankunft auf der Hul­ft­egg, weni­ge Schrit­te vom Gast­haus entfernt.

Mittagessen auf der Hulftegg

Auf der Hul­ft­egg lies­sen wir es uns bei einer präch­ti­gen Aus­sicht über das Tog­gen­burg auf der Ter­ras­se gut gehen. Beim Vor­wei­sen des DVZO Bus­bil­lets erhält man für nur CHF 19.99 ein drei Gang Mittagsmenü.

Aus­sicht über das Toggenburg
Vor­spei­se
Haupt­gang

Gla­cé
Die Quit­tung ist kein Scherz, den 1‑Räppler gibt es als Rückgeld !

 

Wanderung aufs Hörnli

Frisch gestärkt ging es nach dem Mit­tag­essen Rich­tung Hörn­li. Bei einem zügi­gen Lauf­stil erreicht man den Gip­fel in knapp unter einer Stun­de. Auf dem Hörn­li ange­kom­men war es Zeit für einen Zvie­ri. Kaf­fee und Spitz­bub gibt es beim Vor­wei­sen des Bus­bil­lets für 5.99. Die Aus­sicht lässt sich auch hier von der Ter­ras­se aus genies­sen. Die­ses Mal auf die ande­re Sei­te übers Töss­tal, Rich­tung Zür­cher Unter­land und Alpen.

Berg­gast­haus Hörn­li mit Sendeturm
Aus­sicht über das Töss­tal Rich­tung Zür­cher Ober­land und Alpen

Talfahrt mit dem Trottinett

Beim Wirt kann man für die Tal­fahrt nach Steg Trot­ti­netts mie­ten. Nach einem gründ­li­chen Brie­fing geht es dann ras­sig “opsi” die geschwun­ge­nen Stras­sen und Wege hin­ab. In Steg kann man die Trot­ti­netts unkom­pli­ziert am Bahn­hof depo­nie­ren. Bei einem guten Timing erwischt man sogleich wie­der den Old­ti­mer­bus um 15:00 Rich­tung Bau­ma oder um 15:28 Rich­tung Ghöch, Bärets­wil, Hin­wil, Wetz­ikon. Wenn man den Anschluss ver­passt ist dies auch nicht wei­ter schlimm. Alle 30 min fährt ein Zug Rich­tung Bau­ma / Win­ter­thur oder Wald / Rüti.

Kim Nip­kow


Der Ausflug in der Übersicht

Unse­re Aus­flugs­rou­te in violett