Kontakt

Verein

Von den Anfängen zum Kulturgut

Ange­regt vom Zür­cher Indus­tri­el­len Adolf Guy­er-Zel­ler begann man Ende des 19. Jahr­hun­derts mit dem Bau einer zwei­ten Eisen­bahn­li­nie vom Töss­tal an den Zürich­see. 1901 nahm die Ueri­kon-Bau­ma Bahn den Betrieb auf. Die UeBB ali­as „Über­bei­bahn“ ver­band trotz gröss­tem Spar­zwang mit viel Ein­falls­reich­tum klei­ne Dör­fer in vier Tälern mit der „gros­sen wei­ten Welt“. Bereits 1948 mach­ten ihr die Zür­cher Stimm­bür­ger ver­meint­lich den Gar­aus, und Bus­se ersetz­ten den Bahnbetrieb

Der 1969 gegrün­de­te Dampf­bahn-Ver­ein Zür­cher Ober­land betreibt seit 1978 eine Muse­ums­dampf­bahn auf dem erhal­ten geblie­be­nen Abschnitt zwi­schen Bau­ma und Hin­wil. Der Ver­ein mit sei­nen rund 200 ehren­amt­lich täti­gen Mit­glie­dern unter­hält neben his­to­ri­schen Bau­ten eine wert­vol­le Samm­lung von Eisen­bahn­fahr­zeu­gen, pflegt altes Bahn­hand­werk und macht die Rei­se­kul­tur der vor­letz­ten Jahr­hun­dert­wen­de für die Öffent­lich­keit erlebbar.

In den letz­ten Jah­ren hat sich der DVZO neben der Pfle­ge von Dampf­loks aus den Jah­ren zwi­schen 1887 und 1913 auch für den Erhalt und die Auf­ar­bei­tung von wei­te­rem Eisen­bahn- und Indus­trie­kul­tur­er­be einen Namen gemacht. Dazu zäh­len die Bas­ler Bahn­hofs­hal­le von 1860, Signa­le und Bahn­über­gangs­an­la­gen sowie Güter- und Dienst­wa­gen aus dem 19. Jahrhundert.


Mitgliedschaft DVZO

Mit­glied­schaft

Wer­den Sie DVZO ! — Wir haben ein offe­nes Depot­tor für neue Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen. Infor­mie­ren Sie sich über unse­ren Ver­ein. Ein Schnup­per­be­such ist jeder­zeit mög­lich. Sie sind herz­lich willkommen !

Spenden für den DVZO

Spen­den

Unse­re Ambi­tio­nen zum Erhalt von Schwei­zer Bahn­kul­tur­er­be benö­ti­gen finan­zi­el­le Mit­tel. Wir sind dank­bar über jede Zuwen­dung, wel­che wir mit Freu­de und Taten­drang in his­to­ri­sche Sub­stanz umsetzen.




DVZO Logo

Ver­eins­ge­schich­te

Am Mitt­woch, 6. Novem­ber 1968 erschien im Tages-Anzei­ger ein Arti­kel, der über die Ein­rich­tung einer Dampf­bahn auf der zur bal­di­gen Still­le­gung vor­ge­se­he­nen Stre­cke Hin­wil — Bau­ma berich­te­te und sie kan­tons­weit bekannt machte.

Ziischtigsclub

Ziisch­tigs­club

Über all die Jah­re wur­den im Ziisch­tigs­club um die 40’000 Arbeits­stun­den geleis­tet. Dafür sei an die­ser Stel­le allen ehe­ma­li­gen und Akti­ven der letz­ten 30 Jah­re gedankt.