Kontakt

Mitgliedschaft

Senio­ren haben bei uns Gele­gen­heit, ihren vor 50 Jah­ren begra­be­nen Kind­heits­traum vom Eisen­bah­ner­be­ruf wie­der aus­zu­gra­ben und doch noch in die Tat umzu­set­zen. Oder ande­re haben viel­leicht ein­mal eine Leh­re als Dre­her gemacht, sich dann aber in ande­re Rich­tun­gen wei­ter­ent­wi­ckelt und möch­ten ein­fach wie­der ein­mal am mecha­ni­schen Dreh­bank kunst­voll ein Metall­teil in die gewünsch­te Form brin­gen. Bei uns fin­den Sie die Gele­gen­heit dazu und aus­ser­dem ver­schie­de­ne auf­ge­stell­te Teams von Gleichgesinnten !

Die fahr­dienst­li­chen Funk­tio­nen Lok­füh­rer, Heizer/Führergehilfe und Ran­gie­rer ken­nen die Alters­li­mi­te 70. In den ande­ren Funk­tio­nen besteht kei­ne Alterslimite.

Details zu den ein­zel­nen Arbeits­be­rei­chen fin­den Sie hier.

Auch wenn die Mit­ar­beit im DVZO auf ehren­amt­li­cher Basis erfolgt, ist sie doch voll und ganz den arbeits­recht­li­chen Bestim­mun­gen unter­stellt. Die­se ver­bie­ten eine Beschäf­ti­gung von unter 14-jäh­ri­gen Kin­dern im Umfeld des öffent­li­chen Ver­kehrs gene­rell. Die Anwe­sen­heit eines Kin­des am Arbeits­platz akzep­tie­ren wir des­halb nur unter der Vor­aus­set­zung, dass ein dienst­lich ein­ge­teil­tes erwach­se­nes Mit­glied per­sön­lich die Ver­ant­wor­tung für das Kind über­nimmt. Das Kind darf die ver­ant­wort­li­che Per­son beglei­ten und auch Hilfs­ver­rich­tun­gen übernehmen.

14-jäh­ri­ge und älte­re Jugend­li­che dür­fen in allen Res­sorts selbst­stän­dig mit­ar­bei­ten, jedoch bis zur Voll­endung des 18. Lebens­jah­res kei­ne sicher­heits­re­le­van­ten Funk­tio­nen aus­üben. Die Prü­fung zum Zug­füh­rer, Ran­gie­rer, Lok­füh­rer, Fahr­dienst­lei­ter und Hei­zer ist erst nach dem 18. Geburts­tag gestat­tet, die Aus­bil­dung kann aber schon vor­her beginnen.

Die Eisen­bahn ist von alters her ein typi­scher Män­ner­be­ruf. Frau­en arbei­te­ten frü­her nur in mitt­ler­wei­le fast aus­ge­stor­be­nen Beru­fen als Bar­rie­ren­wär­te­rin­nen oder als Rot­ten­kö­chin­nen (bei­des gibt es bei uns noch!). Muse­ums­be­trieb hin oder her, leben wir heu­te aber in einer ande­ren Zeit, und da freut uns die Mit­ar­beit von Frau­en ganz beson­ders auch in den ande­ren Res­sorts wie Lok- oder Zug­per­so­nal. Sind Sie nächs­te  Hei­ze­rin oder Dampflokführerin ?

Der DVZO ist ein leben­di­ger Ver­ein, der Geschich­te zum Anfas­sen betreibt. Dies machen all die Mit­glie­der mög­lich, die aktiv oder pas­siv Lust und Freu­de dar­an haben, sich am Betrieb einer ech­ten Eisen­bahn zu betei­li­gen. In unse­ren Res­sorts gibt es für jeden Geschmack etwas : Von “mit Haut und Haa­ren dabei” bis “ein­ma­li­ger finan­zi­el­ler Zustupf” ist jeg­li­che Art von Unter­stüt­zung herz­lich will­kom­men. Wir freu­en uns auf Sie !