Kontakt

Aufgetauchter DVZO Super 8 Film aus den 80ern

Aufgetauchter DVZO Super 8 Film aus den 80ern

Unser langjähriges Mitglied und ehemaliger Betriebsleiter Jürg Hauswirth ist beim Durchstöbern seines Archivs auf ein interessantes Zeitdokument gestossen. Aus seiner Feder:

 

Kaspar Kirchgraber (1961-2008) war der Sohn des bekannten Fotografen Bruno Kirchgraber. Bereits ab 1978 arbeitete Kaspar mit Begeisterung beim DVZO mit, zunächst als Lokbetreuer, später nach seiner Ausbildung als SBB-Lokführer auch im Führerstand der Dampfloks. Er dokumentierte regelmässig die Aktivitäten mit der Foto- und Filmkamera. Aus einigen 1984 und 1985 auf Super-8 gedrehten Sequenzen schnitt er einen teilvertonten Film zusammen, der eine Fahrt von Hinwil nach Bauma und zurück beschreibt. Kaspar interessierte sich in der Tradition von Jakob Tuggener (und im Gegensatz zu Hugo Hürlimann) nicht nur für die Züge, sondern stets auch für das Einfangen von (industrie)ästhetischen Eindrücken und besonders für die Menschen um die Eisenbahn herum. Auch poetische Momente kommen nicht zu kurz. Ähnlich wie im Tuggener-Film «Uerikon-Bauma Bahn» von 1946 wird dem Bahn-Insider die Collage schnell klar: wenn in der einen Szene die bis 1984 eingesetzte, noch gänzlich schwarze Lok 2 im Wald verschwindet und in der nächsten Szene der ab 1985 verwendete Tiger 8518 in Ursprungsversion wieder auftaucht, dann liegt da gut 1 Jahr zeitlicher Abstand dazwischen.

Vereins- und betriebsgeschichtlich interessant sind die bewegten Bilder aber allemal. Heute staunt man ob der grossen Lasten von gut 110 Tonnen Anhängelast, die der Lok 2 ohne Murren zugemutet wurden. Immerhin musste bei solchen Zügen mit dem Tiger jeweils einer der SBB-Stationstraktoren von Hinwil (Tem’’’) oder Bauma (Te’’) schieben helfen.

Ebenfalls dokumentiert ist der erste Rottenwagen des DVZO, der in einem ausrangierten Postwagen Typ Z3i mit Oberlicht eingerichtet war.

Beide Endbahnhöfe sind noch im Ursprungszustand. Hinwil wurde 1989 auf S-Bahn-Standard umgebaut, Bauma 2013.

Die ersten Laien-Zugführer (u.a. Peter Schwarzenbach und Adrian Ramsauer) wurden durch die SBB 1984 zugelassen.

Der Personenwagen C3 7727 «Kathedrale» und der Güterwagen K2 wurden dem DVZO in diesen Jahren gelegentlich von der SBB zur Verfügung gestellt. Der K2 diente dabei als Zusatz- oder Ersatz-Gepäckwagen.

 

Beschreibung der Sequenzen

 

00.00 Ausfahrt aus altem Bahnhof Hinwil von der hintersten Plattform aus, Blinklicht-Bahnübergang «Dorf» mit Läutwerk, Blick runter auf die Schienen mit runterbambelndem oder auf Puffer abgestütztem Bein der Lokbetreuerin Edith Sievi (selbsternannte Sicherheitspolizisten sollten hier im Interesse ihrer Gesundheit kurz weggucken).

 

00.40 Sehr langsame Fahrt eines schweren 6-Wagen-Zuges im Wald oberhalb Hinwil

 

01.24 [tonlos] Ringwiler Viadukt, pass-by mit Lok 2, C3 «Kathedrale», C 6074, C 6075, 2 Sihltaler, BC, F 204 (110t)

 

02.08 zwischen den Bahnübergängen Tösstalstrasse und alter Bäretswilerweg: pass-by Lok 8518, 1 Seetaler, C 6074, C 6075, 2 Sihltaler, BC, F 204, Tem’’’ P-Lok; Lok 8518 versucht verzweifelt zu pfeifen, aber wegen viel zu hohem Wasserstand pfudert es nur irgendwie

 

03.06 Wiese oberhalb Ausfahrgleis BAEW Seite HI (heute bald vollständig zugebaut): pass-by Lok 8518, K2 SBB, BC, 2 Sihltaler, C 6074, C 6075, 1 Seetaler, Tem’’’ P-Lok

 

03.48 Ausfahrt BAEW aus Gleis 3 in ebendiesem Zug, aus K2 in Fahrrichtung rechts nach hinten auf Bahnhof; Stumpengleis noch elektrifiziert und sehr sauber

 

04.16 Innenaufnahmen im K2; Lokbetreuer Ruedi Steiner in der Ecke sitzend, 2 schemenhafte Gestalten am Stäängelibüüge, Velos, Kinderwagen, Putzschrank, Gerumpeldipumpel

 

04.42 Bussenthal, aus K2 in Fahrrichtung links nach vorne, Lokführer Willi Langenegger guckt aus dem Führerstand und lehnt sich plötzlich bei voller Fahrt sehr weit raus zur Kontrolle des hörbar schlagenden Getriebes

 

04.57 Wiese oberhalb Ausfahrgleis BAEW Richtung BMA (heute überbaut), schnelles pass-by Lok 8518, C 6074, C 6075, 2 kleine Wagen, dann Schnitt. Hörbar der Elektromotor des schiebenden Stationstraktors

 

05.08. Strassenwache in Achtungsstellung am BUe Bussenthal, sportlich stoppendes Auto (wohl gestellt), hölzerner Strassenlaternenmast, pass-by Lok 2, C3 «Kathedrale», C 6075, C 6074, BC, dann Schnitt; offene Führerstandstüre trotz rascher Fahrt

 

05.50 pass-by desselben Zuges hinter dem mittleren Neuthalweiher

 

06.33 Bauma, Verkaufsstand auf Zwischenperron und Dampflädeli im B2, Luftpumpengeräusch des einfahrenden Zuges, Lok 2 schiebt sich von Links ins B1 einfahrend ins Bild und hält an

 

07.16 Bekohlen Lok 2 am Prellbock B1 mit Handwagen, aussteigende Gäste, Vollelektrifikation B-Gruppe, alte Gleislampen auf FL-Joch, Verkaufsstand Perronbeiz

 

07.35 Hölzerner Kohle-E im B2 mit Lokbetreuerin Edith, scherzend, im Hintergrund wegfahrende Lok zu hören, füllen der blechernen Kohlekübel

 

07.57 Lok 2 fährt an den Wasserkran im A1; Vorstandsgarage, Schlackenmulde, Injektor-Geräusch, Lokbetreuer besteigt Lok und öffnet Wasserluke, Kran wird geschwenkt, Lokbetreuer Edith Sievi, Bruno Schoch und Dominik Lüthi; Wasserkran-Handrad hat Schwergang

 

08.45 Edith protokolliert Wasserverbrauch, im Hintergrund Schlackenmulde und A-Gruppe mit Güterwagen im A5

 

08.52 Wasserstandszeiger Lok 2, allmählich überschäumendes Wasserloch,

 

09.06 Nun Lok 8518 mit Nahaufnahme scherzende Edith, Blitz am Sanddom, spudernder Prüfhahn

 

09.30 Wieder Lok 2 am Kran, alle besteigen den Führerstand mit Manövrist zuletzt, historisch gekleideter Herr mit Melone läuft vorne durch, Lok 2 rückwärts weg Richtung Ausfahrt Saland, staunende Menschen bleiben zurück

 

09.53 Wieder Lok 8518. Manövrist tritt rasch in den Zwischenraum, Lok fährt an den Wagen an, Manövrist kuppelt, zweiter Manövrist (wohl Instruktion) tritt hinzu, Schnitt. Willi Langenegger steigt von der Lok, Manövrist meldet «isch aaghänkt», eine weitere Person verlässt den Führerstand, dann noch Heizer Kurt Hürlimann, Langenegger sagt «etz gömer aber zeerscht go habere».

 

10.26 Katzenwäsche vor dem Z3i mit Willi und Spätheizer Joggi Schaufelberger, Blick ins Wageninnere, die Leute steigen ein

 

11.19 Rottenmutter Margrit Heller im Z3i mit versammelter Mannschaft am Esstisch: in Orange die Strassenwache, in Blau das Lokpersonal, im Vordergrund Reini Walther (mit der dicken Brille); Schnitt in den hinteren Teil des Wagens (Küche) mit Margrit Heller und Hugo Wenger

 

12.08 Loknummer und Fabrikschild 8518, man hört Langenegger etwas dozieren, Totale 8518, Schnitt

 

12.30 3 Lokbetreuer inkl. Edith sowie Lokführer Ernst Dürsteler an grossem Kohlenhaufen mit sehr viel Blumentopf-Erde (vermutlich eine Sachspende), der am Boden hinter dem A5 deponiert ist, füllen Blechkessel auf.

 

12.50 Handwagen mit einigen gefüllten Blechkesseln wird mit vereinten Kräften weggebracht. Zuhinterst schiebt Bruno Schoch. Detailblick auf den Haufen.

 

13.07 Zug mit 8518 in Frontansicht bereit im B1 neben Weichenverbindung 10/11, hinten im A4 (noch mit Perron) 2 Güterwagen 1x Gklm + 1x Ucs, Lokführer steigt ein, Leute gucken, Hugo (damals Sekretär des Vereins) stolziert einher, Nahaufnahme Stossbalken, Luftpumpe,

 

14.00 Lokbetreuer und Lokpersonal (Willi) mühen sich beim Kohlenfassen ab vor staunendem Publikum. Hinten LS-B des Tösstal-Regionalzugs mit aussteigenden Fahrgästen, goissende und fragende Kinder, Blick durch den Kundendienst in den Führerstand, im Hintergrund Abläutsignal der Abfahrt Richtung Steg zu hören: links Kurt, rechts einer (Heizerstift?) mit obercooler 80er-Jahre-Sonnenbrille, links hinten im A2 setzt sich vor dem Tösstaler Zug 8423 Winterthur-Rüti Bauma ab 13.10 eine BoBo mit anschliessendem Mitteleinstiegs-LS und weiteren Wagen Richtung Steg in Bewegung, Blick in den Führerstand von der A-Gruppe her, immer noch Kohlenfassen, Willi fragt «het’s wider paar chöbel gee nööi?», rauchender Kamin und schweigender Dampfdom.

 

14.54 Kurt schmiert rechts ab

 

15.10 Detail Anschrift III. Raucher, C 106, Eck-Zierde eines Sihltalers, hinten Bahnmeister-Lager und Hundschile, Abfahrtsanzeiger zeigt «13.20 Dampfzug nach Bäretswil Hinwil»

 

15.38 Leute steigen ein, Vater und 2 Kinder schauen zum Fenster eines Sihltalers raus, Routentafel «Bauma-Bäretswil-Hinwil», weitere Einstiege und rausschauende Kinder

 

16.38 Vor dem K2 und dem BC, Zugführer Adrian Ramsauer (rechts) diskutiert mit den beiden Kondukteuren Jürg Homberger und Oskar Brodmann und instruiert sie mit viel Gestik wie «warten» zu signalisieren ist

 

16.58 Hugo bei den Perronwirten

 

17.08 2 Lokbetreuer (rechts Marcel Heller) sitzen und liegen auf Kohlesäcken im K2

 

17.19 Willi doziert von der Lok herunter dem nur hörbaren Z Adrian wie er die Bremsprobe vorzunehmen gedenkt

 

17.32 8518 bläst voll ab, Ausfahrsignal D zeigt Fahrt 1, hinten alte Gleislampe auf FL-Joch, Schnitt, Trieb mit ausgelegter Steuerung und Abfahrt, Schnitt, Blick vom Mittelperron auf den im B1 ausfahrenden Zug, im B2 stehen weitere Dampfbahn-Wagen, kurzer und gut besetzter Zug mit 2 Sihltalern, BC und K2. Im K2 Bruno, Hugo und Edith am Stängelibüüge, 1 weiterer schaut zum Lüftungsloch hinaus und 1 ist auf der Handbremsplattform. Weichenlager des BM im Spickel B1/B2, starke Rauchentwicklung.

 

18.35 Strassenwache im Wolfensberg; Tele über den soeben in Überbauung befindlichen Holderbaum (links Flarz und Trafohüüsli) mit rasch ausfahrendem Dampfzug. Nun Oswald-Lok 8501 und weitere Lok (8518?) Stand an Stand, angehängt F 204, BC, 2 Sihltaler, C 6074, C 6075, C3 «Kathedrale»; langer schnittloser Schwenk bis zum Morgenwis, dazwischen Behelfsbrücke Schwendi kurz gut sichtbar.

 

21.20 Zwischen Morgenwis und Böl-Viadukt: 8518 mit F 204, BC, 2 Sihltaler, C 6074, C 6075, 1 Seetaler, Te’’ als P-Lok, Schwenk mit dem Zug über das Viadukt, nachher Blick auf Dorf und Kirche

 

21.54 Tele von Standort neben Gleis oberhalb Zwetschgoid auf Böl-Kurve, Zug mit Lok 2, F 204, BC, 2 Sihltaler, C 6074, C 6075, C3, dann pass-by

 

23.28 Blick vom Stationsplanum Neuthal auf Brückenkopf Nord. Zug kommt mit viel Getöse aus dem Wald. Jetzt wieder 8518 und Zug wie 21.20

 

23.51 Angesichts des im Neuthal einfahrenden Zuges mit Lok 2 legt ein Bub seinen Kopf auf die Schienen und zieht sich schnell zurück. Alte Perronbefestigung, Örgeli tönt im Hintergrund, starke Rauchentwicklung.

 

24.02 Station Neuthal in der vor-Bistro-Zeit, zu Örgeliklängen (Ententanz) wartende Leute, einige tanzen, 2 orange Strassenwächter warten ganz nah am Gleis

 

24.30 extreme Rauchentwicklung; Zug mit Lok 2 hält im Neuthal an. Blick vom heutigen Standort Postenhäuschen, Lok fährt ganz nah an den Übergang ran. Pechschwarzer Rauch. Tele der rechten Lokseite entlang auf Perron, Peter Hodel in Zivil und Willi Ulmer in Strassenwächter-Montur unterhalten sich, Edith guenet auf den Führerstand.

 

25.10 Detail Stationslampe und -uhr; Zugführer Peter Schwarzenbach gibt Abfahrbefehl und steigt ein. Immer noch pechschwarzer Rauch, Abfahrtspfiff, Abfahrt mit Schleudern auf Übergang. Pass-by Lok 2, F 204, 2 Sihltaler, BC, C 6075, C 6074, 1 Seetaler (110t), Strassenwache gibt Übergang frei.

 

26.12 Nachschuss auf den um die Linkskurve Richtung Bussenthal fahrenden Zug, nun mit weniger Rauch

 

26.32 Innenaufnahme F 202 mit rausschauenden Fahrgästen, Lokpfiff, Blick zurück, Kondukteur bei der Billettkontrolle im Sihltaler, enge Verhältnisse im kleinen Gepäckwagen. Kurt hat nun Feierabend und fährt mit Vreni als Stehplatz-Passagier mit. Edith hockt vor dem Putzschrank mit blitzenden Augen. Blick durch die Stirnwandtür auf den offenen Kundendienst der Lok 2.

 

28.11 Blick durch den Kundendienst in den Führerstand von Lok 2, Blick in einen Sihltaler, Einfahrt mit dem Zug in Bäretswil Gleis 3, ca. 80 wartende Leute, Lok fährt bis unmittelbar an den Bahnübergang

 

29.00 Lok 8518 fährt solo durch A1 in Bauma an den Wasserkran, im A4 wieder der Ucs und der Gklm; 8518 kommt am Wasserkran an, vom Führerstand herab Willi

 

29.24 Lok 2 am Kran, der rüberschwenkt, Bruno öffnet Handrad, Wasser plätschert rein, Marcel am Tank. Kohle-Handwagen wird durch Edith und Rolf Gehrig gebracht. Kohlefassen, Schwester von Edith steht in Zivil daneben, Bruno schliesst Handrad, Kran wegschwenken.

 

30.43 Putzen am Wöschplatz, Klingelglocke des Bahnübergangs ertönt im Hintergrund. Dominik am Schlacke aufnehmen und Faxen schneiden. Edith fragt den Lokführer «Bruuched si grad no s Buech», Wisi aus dem Off: «he?» Edith: «grad no d Daate?» Wisi: «ja, die bruch i» Edith «han i notiert, ales» und übergibt ihm den Zettel vom Wassertank herab.

 

31.26 Abendstimmung: Perrondach Bauma mit angezündeter alter Gleislampe auf FL-Mast und Vogelgezwitscher, Schwenk über Depot in die dunkle Hundschile

 

 

 

Kim Nipkow
Keine Kommentare

Entschuldigung, die Kommentarfunktion ist zurzeit deaktiviert.