Kontakt

Kontaktformular

Schnelleinstieg

Vorfrühlings-Grossverkehr

Vorfrühlings-Grossverkehr

Vorfrühlings-Grossverkehr

Am 17. Febru­ar 2021 ereig­ne­te sich in der Nähe des Bahn­über­gangs “Guy­er-Zel­ler-Weg” unter­halb Neu­t­hal ein Ölun­fall bei einer kan­to­na­len Grün­pfle­ge-Akti­on im stei­len Wald­ge­län­de. Ein Gross­teil des mit aus­ge­lau­fe­nem Hydrau­lik­öl ver­seuch­ten Erd­reichs muss­te unter Kon­trol­le der Che­mie­wehr durch einen Klet­ter­trupp abge­saugt wer­den, was am wenigs­ten kom­pli­ziert von der Bahn­stre­cke aus zu bewerk­stel­li­gen war.

Der DVZO besorg­te am 19. Febru­ar 2021 in Zusam­men­ar­beit mit TR Trans­rail im Auf­trag der Sur­see-Tri­en­gen-Bahn die Durch­füh­rung der dafür nöti­gen bahn­sei­ti­gen Arbei­ten. Zunächst brach­te in aller Herr­gotts­frü­he die Re 421 ali­as Re4/4″ 11393 von TR Trans­rail je einen Nie­der­flur­wa­gen und Mate­ri­al-/Brems­wa­gen der Ser­sa von Effre­ti­kon nach Bärets­wil. Dort wur­de der Saug­las­twa­gen ver­la­den und ab ging es auf den Schadensplatz.

Vie­len Dank an Lukas Trüb und Phil­ipp Schär für den spon­tan geleis­te­ten Grosskampftag !

Jürg Haus­wirth

Foto : Phil­ipp Schär

Fast wie Anno Domi­ni — frü­he Mor­gen­zu­fuhr am 19.02.21 in Bärets­wil mit der Re4/4 ‘’ 11393 im spär­li­chen Licht der Bügel­lam­pen. Mut­mass­lich ist es aber das ers­te Mal, dass ein TEE-far­be­nes Fahr­zeug hier auf­taucht. Die sol­cher­art bemal­ten Re4/4’’ beför­der­ten in den 70er-Jah­ren pri­mär die deut­schen Luxus­wa­gen des TEE ROLAND auf der Gott­hard­stre­cke und gelang­ten als Maschi­nen des SBB-Krei­ses II kaum auf die­se abge­le­ge­ne Güter­stre­cke im Kreis III. Auch vom Vier­strom­zug RAe TEE ist nicht über­lie­fert, dass er jemals nach Bärets­wil kam ; er hät­te nicht mal Platz zwi­schen den Barrieren.

Kaum vor­stell­bar, dass noch vor weni­gen Tagen alles unter einer dich­ten Schnee­de­cke lag. Der Inter­ven­ti­ons­zug DVZO/TR ist mit dem Hucke­pack genom­me­nen Saug­las­twa­gen ober­halb Neu­t­hal unter­wegs zum Schadenplatz.

Foto : Phil­ipp Schär